Zum Inhalt springen

Nutzungsbedingungen: fit4internet Dig-CERT und DigComp-CERT-Plattform

Stand: März 2022

Bei der Registrierung auf der fit4internet Dig-CERT-Webseite und der DigComp-CERT Plattform stimmen Sie folgenden Nutzungsbedingungen zu:

  • Das fit4internet Dig-CERT ist ein Zertifikat zur Anerkennung von digitalem Allgemeinwissen mit Bezug (Referenz) zum Digitalen Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT. Dabei werden alle Kompetenzbereiche auf den Kompetenzstufen drei bis sechs berücksichtigt. Im Rahmen einer maximal einstündigen Online-Wissensüberprüfung, die aus Multiple-Choice-Fragen besteht, kann das fit4internet Dig-CERT erworben werden. Dieses stellt den verpflichtenden Teil des Kombinations-Zertifikats DigComp-CERT (weiterführende Anerkennung von digitaler Anwendungskompetenz, sei es formal/non-formal/informell erworben) zur Anerkennung digitaler Kompetenzen dar.
  • Das Prüfungssystem und die damit verbundene Prüfungssoftware, die zur Durchführung der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung herangezogen wird, wird von fit4internet über einen externen Partner zur Verfügung gestellt. Der Zugang zur Prüfung erfolgt mittels Solution Provider über verschiedene Test-Center.
  • Die Test-Center bekommen direkt über den Solution Provider Zugriff auf das Admin-Backend der Prüfungssoftware. Damit können die Test-Center durch Suche nach einer registrierten Person im System diese zu einem gewünschten Prüfungstermin buchen. Damit dieser Schritt der Terminbuchung möglich ist, muss sich die jeweilige Person vorab unter www.dig-cert.at registrieren und zustimmen, dass alle österreichweit potenziell mit der Abwicklung betrauten Personen (v. a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Test-Center) auf die personenbezogenen Daten Zugriff haben. Die Zugangsdaten für die Prüfung werden von der im jeweiligen Test-Center berechtigten Person an die Prüflinge übermittelt. Ebenso wird der Start der Prüfung durch das Test-Center selbst durchgeführt. Nach Absolvierung der Online-Wissensüberprüfung stellt das Prüfungssystem automatisiert das Gesamtergebnis als PDF (Dig-CERT Zertifikat) an die Teilnehmerin bzw. den Teilnehmer zu. Einzelfragen-Auswertungen sind nicht vorgesehen und auch nicht für den Solution Provider oder das Test-Center einsehbar. Bei Bedarf können die im Test-Center bzw. beim Solution Provider berechtigten Personen das Dig-CERT Zertifikat als PDF einsehen und herunterladen bzw. an die Teilnehmerin bzw. den Teilnehmer per E-Mail schicken.
  • Die für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung entwickelten Fragen (Frage-Antwort-Sets), das damit verbundene Prüfungs-Setting und der nachfolgende Prozess zur Ausstellung des DigComp-CERT als Zertifikat zur Anerkennung von digitalen Kompetenzen sind geistiges Eigentum von fit4internet und unterliegen den Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Die Weitergabe bzw. Verwendung dieser Inhalte ist in keiner Weise und unter keinen Umständen gestattet.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme. Die Teilnahme bedarf einer Bestätigung durch fit4internet. Diese erfolgt durch die von fit4internet ausgestellte Registrierungsbestätigung (www.dig-cert.at), nachdem Sie die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben. Durch diese Bestätigung kommt im Rahmen des oben dargestellten Prozesses eine Endnutzer-Vereinbarung zwischen fit4internet und Ihnen als Prüfling zustande.
  • Videoaufnahmen, Fotos, Screenshots oder etwaige andere Methoden zur Kopie der Inhalte aus der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung bzw. aus der DigComp-CERT Plattform sind in keiner Weise und unter keinen Umständen gestattet. Eine Verletzung dieser Vorgabe kann rechtliche Schritte zur Folge haben.
  • Teilnehmende verpflichten sich, während der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung keine Hilfsmittel (z.B. Recherchen oder Nachrichten per Smartphone; Notizhefte etc.) zu verwenden sowie keinen Missbrauch und keine Täuschung zu betreiben. Dies kann zum Ausschluss von der Prüfung bzw. von der Ausstellung des Dig-CERT führen. Unberührt davon bleiben strengere Vorschriften der Test-Center.
  • Teilnehmende verpflichten sich im Falle einer Fernüberwachung („Remote Proctoring“) der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung, eine funktionierende Hardware zu verwenden. Videokamera, Tonausgabe und Mikrofon müssen einwandfrei funktionieren, da sonst dieser Prüfungsmodus nicht anwendbar ist. Ein Abschalten der Kamera oder des Mikrofons, ein Verlassen des Kamera-Sichtfelds, eine erkennbare Nutzung von Unterlagen oder eine erkennbare verbale bzw. nonverbale Kommunikation (einschließlich Texten am Handy) führt zum Ausschluss von der Prüfung.
  • Teilnehmende unterliegen der Wahrheitspflicht. Dies gilt insbesondere für Angaben zu ihrer Person sowie für ihre Kompetenznachweisen (z.B. Zertifikate, Teilnahmebestätigungen, Lernnachweise), die für die Ausstellung des DigComp-CERT nötig sind.
  • Teilnehmende bestätigen mit dem Upload eines oder mehrerer Kompetenznachweise (z.B. Zertifikate, Teilnahmebestätigungen, Lernnachweise) auf der DigComp-CERT Plattform die Originalität und Authentizität dieser Dokumente und die Zugehörigkeit zur eigenen Person sowie die Verfügungsbefugnis darüber. Dies gilt auch für zusätzliche Informationen, die für die vollständige Datenerfassung abgefragt werden (z.B. Zertifikatsnummer oder Ausstellungsdatum eines Kompetenznachweises).
  • Bei begründeten Zweifeln hinsichtlich der Originalität und Authentizität der Kompetenznachweise behält sich fit4internet das Recht vor, den besagten Aussteller durch Auftragsverarbeiter oder Kooperationspartner von fit4internet oder selbst zu kontaktieren, um die Dokumente zu validieren.
  • Die Zuordnung der Lernergebnisse aus einem hochgeladenen Kompetenznachweis zu den Kompetenzbereichen und Kompetenzstufen des Digitalen Kompetenzmodells fürs Österreich – DigComp 2.2 AT erfolgt ausschließlich durch die von fit4internet bestimmten Expertinnen und Experten, die mit der Anwendung des DigComp 2.2 AT im Ausbildungs- und Qualifizierungskontext vertraut sind. Für jene Lern- und Prüfungsangebote, die bereits in der fit4internet Datenbank gelistet sind, haben die jeweiligen Bildungsanbieter diese bereits dem DigComp 2.2 AT zugeordnet und im Zuge dessen eine Selbstverpflichtungserklärung abgegeben.
  • Durch die Teilnahme und einen erfolgreichen Abschluss der Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen erfolgt die Ausstellung des fit4internet Dig-CERT als Nachweis für Digitales Allgemeinwissen im Beruf und Alltag.
  • Auf die Zuordnung der Lernergebnisse aus einem Kompetenznachweis zu den Kompetenzbereichen und Kompetenzstufen des DigComp 2.2. gibt es keinen Rechtsanspruch. Außerdem ergeben sich durch die Ausstellung des fit4internet Dig-CERT bzw. des DigComp-CERT keinerlei sonstige Rechtsansprüche gegenüber fit4internet. Dies gilt auch für allfällige Ansprüche in Zusammenhang mit dem gesamten DigComp-CERT Zertifizierungsprozess.

Weitere Informationen zum fit4internet Dig-CERT und DigComp-CERT können Sie auf der FAQ-Seite nachlesen. Bitte beachten Sie auch die Informationen zum Datenschutz.

Die Nichteinhaltung der Nutzungsbedingungen kann dazu führen, dass Sie von der Teilnahme ausgeschlossen werden bzw. dass Lernergebnisse bzw. Zertifikate für die Ausstellung des fit4internet Dig-CERT und des DigComp-CERT aberkannt und rechtliche Schritte eingeleitet werden. Für den Fall der Aberkennung verpflichten Sie sich, bereits ausgestellte Zertifikate nachweislich zu vernichten.