Der Verein fit4internet

Der Verein fit4internet ist eine überparteiliche und unabhängige Initiative zur Qualifizierung und Quantifizierung digitaler Kompetenzen der österreichischen Bevölkerung. Oberstes Ziel ist die Ermöglichung einer kompetenten Nutzung digitaler Technologien und breiter Teilhabe der gesamten Gesellschaft an der Digitalisierung.

 
Bild: E. Udolf-Strobl | Quelle: Wenzel
Statement von Frau Bundesministerin Mag. Elisabeth Udolf-Strobl:
 
 
„Der Alltag aller Bürgerinnen und Bürger ist mehr und mehr von Aufgaben und Situationen geprägt, die digitale Kompetenzen erfordern. 40 Prozent der europäischen Bürgerinnen und Bürger verfügen nicht über grundlegende digitale Kompetenzen. 37 Prozent der Erwerbstätigen verfügen nur über unzureichende digitale Kompetenzen, obwohl diese Fähigkeiten zunehmend in allen Berufen benötigt werden. Der Verein „fit4internet“ wurde daher zur Steigerung digitaler Kompetenzen in Österreich ins Leben gerufen. Digitale Transformation ist mehr als Technik, es ist ein Wandel der Arbeitsweise und der Qualifikation.“

fit4internet ist als gemeinnütziger und nicht gewinnorientierter Verein organisiert und fungiert in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Institutionen sowie Organisationen als Plattform zur Steigerung der digitalen Kompetenzen in Österreich. Österreicherinnen und Österreicher werden dabei unterstützt, mit dem raschen digitalen Wandel Schritt zu halten und durch Qualifizierungsangebote ihr Wissen und Know-how für ihre persönliche und berufliche Entwicklung einzusetzen.

 

Vereinszweck und Aufgaben:

  • Rascher und standardisierter Kompetenzaufbau inkl. Kompetenzvertiefung und -verbreitung für die Bewältigung der Digitalisierungsanforderungen in Österreichs Wirtschaft und Gesellschaft
  • Koordination möglichst vieler IT-relevanter Organisationen, Unternehmen bzw. Gesellschaften um eine möglichst breite Basis zur Umsetzung dieser Ziele zu gewinnen
  • Förderung von Qualifizierungsangeboten für vorerst drei Fokusgruppen: Jugendliche, Berufstätige inkl. Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, Generation 60+
  • Bündelung von Aktivitäten, um die Basiskompetenzen für mobile Internet-Nutzung zu steigern
  • Aufbau und Betreiben des österreichischen Zertifizierungssystems für digitale Kompetenzen gemäß EU DigComp