fit4internet

Verein zur Steigerung der digitalen Kompetenzen in Österreich

Digitalisierung der Gesellschaft

Noch nie befanden wir uns in einem solch rasanten Fortschrittstempo wie jetzt. Technologien, die wir nutzen und die uns auf mannigfache Weise begleiten, überholen sich fast im Stundentakt. Dabei entwickeln sich natürlich auch die Medien, über die wir kommunizieren, ständig weiter. Längst ist unsere Gesellschaft im digitalen Zeitalter angekommen. Aber ist tatsächlich jede und jeder Einzelne mit dabei?

Mitnichten! Genau hier müssen wir umgehend ansetzen und in die Offensive gehen!

Im EU-Vergleich liegt Österreich an achter Stelle bei den digitalen Fähigkeiten der Bürgerinnen und Bürger. Unser Land leidet gar unter einem anhaltenden Fachkräftemangel im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Es ist also höchste Zeit, in die Digitalisierungsoffensive zu gehen! Eine bedarfsgerechte Ausbildung unterstützt die Generation 60+, Berufstätige und Jugendliche dabei, Internet & Co. sicher zu nutzen und sich – nicht zuletzt – auf dem Arbeitsmarkt behaupten zu können.

Pakt für digitale Kompetenz

Digitalisierung bestimmt das Heute und Morgen. Hier fit zu sein bedeutet, neben technischen Fertigkeiten auch digitale Medien kompetent und reflektiert zu nutzen.

Mit dem „Pakt für digitale Kompetenz“ arbeiten Unternehmen, Institutionen und Organisationen eng zusammen, um Österreicherinnen und Österreicher zu unterstützen, mit dem raschen digitalen Wandel Schritt zu halten und durch Qualifizierungsangebote ihr Wissen und Know-how für ihre persönliche und berufliche Entwicklung einzusetzen. Vorhandene Initiativen sollen gemäß DigComp Framework – dem digitalen Kompetenzrahmen der Europäischen Kommission – eingeordnet werden können und ihrerseits zur Digitalisierungsoffensive beitragen können.

fit4internet als gemeinnütziger Verein fungiert hierbei als Plattform zur Steigerung der digitalen Kompetenzen in Österreich und setzt sich konkret ein für:

  • Standardisierung – Einführung digitaler Kompetenz-Standards in Österreich
  • Koordination – Zusammenführung aller Akteure zur Umsetzung von DigComp in Österreich
  • Distribution – Vertriebsunterstützung von Trainings mit DigComp-konformen Inhalten
  • Qualifikation – Zertifizierung von Trainingsabsolventinnen und – absolventen in Kooperation mit dem BMDW
  • Kommunikation – Vermarktung des Trainingsangebotes und der Schulungsmöglichkeiten auf Basis des DigComp Standards
  • Kooperation – Bündelung der Wirtschaftskräfte und Institutionen der Erwachsenenbildung im „Pakt für digitale Kompetenz“
  • Integration – Laufende Aktualisierung und Evaluierung von digitalen Kompetenzen in Abstimmung mit den Zielen des BMDW zum digitalen Kompetenzaufbau und zur nachhaltigen Steigerung der (mobilen) Internetnutzung

fit4internet ist ein gemeinnütziger Verein, der nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Etwaige Einnahmen und Finanzierungen fließen zurück in definierte Maßnahmen zum Kompetenzaufbau. Durch Paktpartnerschaften mit Unternehmen und Organisationen wird das Kompetenzbildungsangebot laufend erweitert.

Europäischer Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (DigComp Framework)

Der europäische Referenzrahmen DigComp ist ein Referenzsystem zur Einschätzung und Verbesserung der Transparenz von digitalen Kompetenzen. Der DigComp-Raster dient so der Einordnung und Vergleichbarkeit der digitalen Kompetenzen und bildet eine Grundlage für lebenslanges Lernen, gesellschaftliche Inklusion und Beschäftigung in einer digitalisierten Gesellschaft.

Viele digitale Kompetenzinitiativen nutzen DigComp als Referenzsystem und schaffen somit Vergleichbarkeit auch über Ländergrenzen hinweg. Es kann damit eine Verständigungsgrundlage über entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten in einer digitalen Lebens-, Lern- und Arbeitswelt geschaffen werden.

Über die Plattform www.fit4internet.at kann zu dem Zeitpunkt dann auch nach entsprechenden Angeboten zur Weiter- bzw. Höherqualifizierung in andere Kompetenzstufen gesucht werden. Die auf der Plattform abgebildeten Trainingsangebote von Anbietern sind mit den jeweiligen Kompetenzen und Kompetenzlevels, die durch das jeweilige Trainings/Fortbildungsangebot erreicht werden, angeführt. Nach Absolvierung von Trainings können interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat für das jeweilige Kompetenzlevel erlangen, indem sie eine (Online-)Prüfung ablegen. Ein entsprechender Qualitätsmanagementprozess liegt zugrunde, um die Qualität der Abschlusszertifikate sicherzustellen.

Statements

msg Plaut ist ein IT-Dienstleister und für uns und unsere Kunden ist eine gute digitale Ausbildung ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Durch die Digitalisierung ändern sich die Aufgaben bei uns und unseren Kunden laufend und nur durch die entsprechende Ausbildung können unsere Mitarbeiter die erforderlichen Qualifikationen abdecken. Daher achten wir auch bei Neuaufnahmen darauf, dass digitale Kompetenzen vorhanden sind. Durch die DigComp Zertifikate von fit4internet wird es uns erstmals möglich sein, auf der Grundlage eines europäischen Rahmens, ein klares Bild über die digitalen Kompetenzen der Bewerber aber auch unserer eigenen Mitarbeiter zu erhalten und die Kompetenzen gezielt weiterzuentwickeln
Dr. Georg KrauseVorstandmsg Plaut
Design Muster, netzartige Struktur, Netzwerk, Internet
Design Muster, netzartige Struktur, Netzwerk, Internet