Digital Team Österreich

 

 
Die Corona-Krise stellt ganz Österreich vor Herausforderungen. Viele private und berufliche Aktivitäten müssen nun in den digitalen Raum verlegt werden. Es wird verstärkt online kommuniziert, viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer arbeiten im Home-Office und Bildungsinstitutionen stellen auf digitales Lernen von zuhause um. Für diese Veränderungen braucht es einerseits technologische Lösungen und andererseits Bildungsangebote, die auf verstärkte Kompetenzbedarfe reagieren.
 
Der Verein fit4internet unterstützt daher die Initiative „Digital Team Österreich“, die von Dr. Margarete Schramböck, der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und Schirmherrin von fit4internet, ins Leben gerufen wurde. Im Digital Team Österreich haben sich Unternehmen aus der Digitalbranche unter der Koordination der Internetoffensive Österreich zusammengeschlossen.
 

Bürgerinnen und Bürgern direkt helfen

Das Digital Team Österreich unterstützt Bürgerinnen und Bürger, die digitale Lösungen brauchen, um neue Herausforderungen zu bewältigen. Die entsprechenden Angebote werden zumindest drei Monate kostenlos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um digitale Services, Schulungen und Angebote zur Unterstützung der Bereiche:
 
Die Liste der Angebote wird laufend erweitert.
 

Den KMU in Österreich direkt helfen

Das Digital Team Österreich bietet auch digitale Dienste für Klein- und Mittelunternehmen (KMU) für zumindest drei Monate kostenlos an. Schwerpunktmäßig stehen folgende Services zur Verfügung:
 
  • Programme für Videokonferenzen und Online-Meeting
  • Lösungen für digitale Kommunikation und Zusammenarbeit in virtuellen Arbeitsräumen
  • Sicherheits-Lösungen für Verbindungen zwischen mobilen Geräten und dem Unternehmensnetzwerk
  • mobiler und fixer Internetzugang
 

Hinweis

Die Bestellung der Angebote erfolgt über die Website des jeweiligen Anbieters. Direkte Kontaktaufnahme für Unternehmen, die sich am "Digital Team Österreich" beteiligen möchten unter buero.schramboeck@bmdw.gv.at. Bitte beachten Sie, dass die Services zumindest drei Monate kostenlos zur Verfügung gestellt werden müssen. Für die Inhalte der Angebote wird keine Haftung und keine Gewährleistung übernommen, da die Anbieter für diese verantwortlich sind. Nähere Informationen zu den Services erhalten Sie auf der Website des jeweiligen Anbieters.