Skip to content

fit4internet Dig-CERT und DigComp-CERT: Fragen und Antworten

Erstmalig ist es in Österreich möglich, Zertifikate zum Nachweis digitaler Kompetenzen in einer Zertifizierungs-Systematik gemäß dem Digitalen Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT zu erlangen. 

Die Initialphase dafür dauert bis Juli 2021 und ermöglicht Ihnen, zu den Ersten zu gehören.

Die Basis dafür bildet eine Prüfung über digitales Allgemeinwissen in Alltag und Beruf: Die sogenannte „fit4internet Dig-CERT“-Online-Wissensüberprüfung. fit4internet Dig-CERT ist Teil des österreichischen digitalen Wissens- und Anwendungszertifikats DigComp-CERT. 

Auf dieser Seite finden Sie die Antworten auf wichtige Fragen rund um das fit4internet Dig-CERT und das DigComp-CERT. 

Über das fit4internet DigCert und das DigComp-CERT

Was ist das DigComp-CERT?

Das DigComp-CERT ist ein Zertifikat zum Nachweis digitaler Kompetenzen, das auf Basis des Digitalen Kompetenzmodells für Österreich – DigComp 2.2 AT entwickelt wurde. Es besteht aus zwei Teilen: einem verpflichtenden Wissensnachweis und einem frei wählbaren Kompetenznachweis. Das DigComp-CERT gibt im Sinne eines aktuellen digitalen Kompetenzprofils an, in welchem Kompetenzbereich und auf welcher Kompetenzstufe des DigComp 2.2 AT die digitalen Kompetenzen einer Person eingeordnet werden können.

Welchen Zweck hat das DigComp-CERT?

Das DigComp-CERT dient dazu, vorhandene digitale Kompetenzen von Personen in Österreich sichtbar zu machen und sie in Beruf und Alltag vorweisen zu können.

Für wen ist das DigComp-CERT geeignet und was bringt es?

Das DigComp-CERT ist grundsätzlich für alle Personen ab 14 Jahren geeignet, die sich für eine Standortbestimmung ihrer digitalen Kompetenzen interessieren. Dabei ist es ganz egal, ob man gerade erst in die digitale Welt eingestiegen oder bereits hoch spezialisiert ist. Das DigComp-CERT ist also gleichermaßen geeignet für ...

  • Personen, die kaum über digitale Kompetenzen verfügen und einen guten Start suchen, um das zu ändern;
  • Personen jeden Alters und in jeder beruflichen Position, die herausfinden möchten, wo sie mit ihren digitalen Kompetenzen stehen;
  • Personen, die ihre digitalen Kompetenzen nach außen sichtbar machen wollen (z.B. für Bewerbungen)
  • jede Person, die daran interessiert ist, die eigenen digitalen Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern;
  • Personalverantwortliche, die sich an einem Rahmen für die (Weiter-)Entwicklung digitaler Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientieren möchten;
  • Organisationen, die die digitalen Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standardisiert nach innen und außen kommunizieren möchten

Was ist das DigComp-CERT+?

Ein DigComp-CERT+ besteht wie das DigComp-CERT aus einem Wissensnachweis, allerdings kombiniert mit mehreren Kompetenznachweisen (statt nur einem; z.B. Studienabschluss und Zertifikat). Sie erhalten ein DigComp-CERT+, wenn Sie neben dem verpflichtenden Wissensnachweis zum Beispiel einen Kurs und eine weitere Ausbildung, ein Zertifikat oder eine andere besondere Qualifikation im Bereich digitaler Bildung vorweisen können.

Was ist der Unterschied zwischen fit4internet Dig-START und fit4internet Dig-CERT bzw. DigComp-CERT?

fit4internet Dig-START, fit4internet Dig-CERT und DigComp-CERT bezeichnen Zertifikate, die Sie für Ihre digitalen Kompetenzen erhalten können. Wenn Ihr digitales Allgemeinwissen laut fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung überwiegend auf Kompetenzstufe 1 oder 2 liegt, erhalten Sie das Zertifikat fit4internet Dig-START. Liegen Ihre digitalen Kompetenzen auf den Stufen darüber, erhalten Sie ein fit4internet Dig-CERT.

Wenn Sie über ein fit4internet Dig-CERT verfügen und zusätzlich Kompetenznachweise (z.B. Zertifikate, Teilnahmebestätigungen, Studienabschluss etc.) im Bereich digitaler Kompetenzen erbringen, erhalten Sie das entsprechende Kombinations-Zertifikat DigComp-CERT. 

In einer weiteren Umsetzung ist geplant, bei Vorliegen eines fit4internet Dig-START in Kombination mit zusätzlichen Kompetenznachweisen (die überwiegend auf den Kompetenzstufen 1 oder 2 liegen) ein DigComp-START zu vergeben.

Wie bleibt mein DigComp-CERT aktuell? Muss ich meine digitalen Kompetenzen mehrmals nachweisen?

Da sich die digitale Welt und die dafür nötigen Kompetenzen schnell verändern, ist es empfehlenswert, die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung alle zwei bis drei Jahre erneut zu absolvieren.

Falls Sie neue oder ergänzende Kompetenznachweise wie Studienabschlüsse, Zertifikate oder Teilnahmebestätigungen vorweisen können, werden auch diese in Ihrem DigComp-CERT ergänzt. Damit können Sie den Nachweis über Ihre digitalen Kompetenzen immer aktuell halten.

Warum besteht das DigComp-CERT aus zwei Teilen?

Das DigComp-CERT besteht aus zwei Teilen (einem Wissens- und einem Kompetenznachweis), weil digitale Kompetenzprofile sehr unterschiedlich ausgeprägt sein können.

Im Wissensnachweis wird Ihr digitales Allgemeinwissen festgestellt. Dieses Allgemeinwissen brauchen alle Personen gleichermaßen, um sich sicher in der digitalen Alltags- und Berufswelt zu bewegen.

Mit dem Kompetenznachweis erhalten Sie die Möglichkeit zu zeigen, wie (also in welchem Bereich und in welchem Ausmaß) Sie Ihr digitales Wissen praxisnah anwenden können. Diesen Kompetenznachweis können Sie frei wählen. Das kann zum Beispiel ein Kurs, ein Zertifikat, eine Ausbildung oder eine andere besondere Qualifikation im Bereich digitaler Kompetenzen sein.

Was ist die sogenannte Initialphase?

Die Initialphase bezeichnet die Einführungszeit eines neuen Zertifizierungssystems für digitale Kompetenzen in Österreich. Im Rahmen dieses Zertifizierungssystems wird ein Kombinations-Zertifikat (DigComp-CERT) für digitale Kompetenzen ausgestellt, das aus einem Wissens- und einem Kompetenznachweis besteht.

Derzeit ist eine Anmeldung zur Teilnahme an der Initialphase nicht mehr möglich. Nach Abschluss der Initialphase im zweite Halbjahr 2021 haben alle Interessierten Österreichs die Möglichkeit, ein DigComp-CERT für den Nachweis ihrer digitalen Kompetenzen im Regelbetrieb zu erhalten.

Was kostet das fit4internet Dig-CERT bzw. DigComp-CERT?

Die Ausstellung eines fit4internet Dig-CERT sowie eines DigComp-CERT ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Initialphase kostenlos.

Welche Voraussetzungen gibt es für das fit4internet Dig-CERT bzw. das DigComp-CERT?

Um ein fit4internet Dig-CERT bzw. ein DigComp-CERT erhalten zu können, müssen Sie über eine Handy-Signatur verfügen und in der Lage sein, einen Online-Fragebogen am Computer auszufüllen.

Was ist das fit4internet Dig-CERT bzw. die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung?

Das fit4internet Dig-CERT ist die Basis für Ihr Zertifikat zum Nachweis Ihrer digitalen Kompetenzen. Um ein solches Zertifikat (DigComp-CERT) zu erhalten, müssen Sie zuerst die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung ablegen.

Diese fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung ist eine maximal einstündige Prüfung, die aus Multiple-Choice Fragen besteht. Sie deckt Fragen zum digitalen Allgemeinwissen aus allen sechs Kompetenzbereichen des Digitalen Kompetenzmodells für Österreich – DigComp 2.2 AT ab.

Sobald Sie die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung absolviert haben, erhalten Sie ein fit4internet Dig-CERT. Dieses Zertifikat zeigt, in welchen Bereichen und auf welcher Stufe (1-5 des DigComp 2.2 AT) Sie über digitales Allgemeinwissen verfügen. Liegt Ihr digitales Allgemeinwissen überwiegend auf den Kompetenzstufen 1 und 2, wird das fit4internet Dig-START ausgestellt. „Durchfallen“ ist bei der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung nicht möglich!

Was unterscheidet das fit4internet Dig-CERT und das DigComp-CERT von anderen Angeboten am Markt?

Die Unterschiede des fit4internet Dig-CERT und des DigComp-CERT zu bestehenden Zertifikaten sind vielfältig. Die Angebote sind

  • inklusiv: Jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist, eine Handy-Signatur hat und einen Online-Fragebogen ausfüllen kann, ist zur Teilnahme berechtigt. Es sind keine weiteren Voraussetzungen oder Kenntnisse nötig.
  • vielseitig: Welchen Nachweis Ihrer digitalen Kompetenzen Sie für den Erwerb eines DigComp-CERT einbringen möchten, entscheiden alleine Sie. Das können Zertifikate, Prüfungszeugnisse, Microcredentials, Studienabschlüsse oder andere besondere Qualifikationen im Bereich digitaler Kompetenzen sein.
  • standardisierend: Alle Wissens- und Kompetenznachweise digitaler Kompetenzen werden dem Digitalen Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT zugeordnet. Durch die darin abgebildeten Kompetenzbereiche und Kompetenzstufen können die digitalen Kompetenzen einzelner Personen eindeutig abgebildet und kommuniziert werden.

Hat das fit4internet Dig-CERT bzw. das DigComp-CERT ein Ablaufdatum?

Nein, weder das fit4internet Dig-CERT noch das DigComp-CERT haben in der vorliegenden Fassung ein Ablaufdatum. Allerdings ist das jeweilige Ausstellungsdatum ersichtlich. Da sich die digitale Welt schnell weiterentwickelt, ist es daher empfehlenswert, die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung nach spätestens drei Jahren zu wiederholen. Achtung: Sollte der von Ihnen frei gewählte Kompetenznachweis (z.B. ein Zertifikat) ein Gültigkeitsdatum haben, ist dieses auch am DigComp-CERT ersichtlich. Sollte nach der Initialphase zukünftig eine Re-Zertifizierung vorgesehen sein, wird das auf dem DigComp-CERT entsprechend ausgewiesen.

Was ist das Digitale Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT und wozu dient es?

Das Digitale Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT beschreibt die digitale Kompetenz in sechs Kompetenzbereichen und 25 Einzelkompetenzen auf 8 Kompetenzstufen. Es ist eine im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie realisierte Weiterentwicklung des DigComp-Referenzrahmens der EU. Mehr zum DigComp 2.2 AT finden Sie hier.

Was ist ein Kompetenzbereich und welche gibt es?

Ein Kompetenzbereich beschreibt ein inhaltlich zusammengehöriges Themenfeld, in dem man digitale Kompetenzen erwerben und nachweisen kann. Im Digitalen Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT wurden sechs Kompetenzbereiche definiert, nämlich Grundlagen und Zugang, Umgang mit Informationen und Daten, Kommunikation und Zusammenarbeit, Kreation digitaler Inhalte, Sicherheit sowie Problemlösen und Weiterlernen.

Was ist eine Kompetenzstufe und welche gibt es?

Eine Kompetenzstufe beschreibt das Niveau bzw. die Ausprägung digitaler Kompetenzen. Insgesamt umfasst das Digitale Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT acht Stufen, die von grundlegender Kompetenz bis hin zur speziellen Expertise in verschiedenen Bereichen reichen.


Registrierung und Abwicklung

Ich möchte meine digitalen Kompetenzen durch ein fit4internet Dig-CERT und DigComp-CERT nachweisen. Was muss ich tun?

Um Ihre digitalen Kompetenzen durch ein fit4internet Dig-CERT und ein DigComp-CERT nachzuweisen, sind folgende Schritte nötig:

  1. Registrierung zum fit4internet Dig-CERT auf www.dig-cert.at
  2. Anmeldung zur fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung. Die Details zur Anmeldung erhalten Sie in der Initialphase von der Ansprechperson, die das Projekt innerhalb Ihrer Organisation koordiniert.
  3. Durchführung der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung
  4. Registrierung auf der DigComp-CERT Plattform und Hochladen Ihres Kompetenznachweises bzw. Zertifikats. Achtung: das ist erst nach der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung möglich.
  5. Nach Überprüfung und Zuordnung erhalten Sie eine Benachrichtigung über die Ausstellung Ihres DigComp-CERT.

Wo kann ich mich für das fit4internet Dig-CERT registrieren?

Auf der Seite www.dig-cert.at ist die Registrierung möglich. Achtung: für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung ist eine gesonderte Anmeldung nötig. Fragen Sie für Details die Ansprechperson, die das Projekt innerhalb Ihrer Organisation koordiniert.

Wo kann ich mich für die DigComp-CERT Plattform registrieren?

Nach Absolvierung der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung ist die Registrierung auf der DigComp-CERT Plattform möglich. Die teilnehmenden Personen der Initialphase werden darüber separat informiert.

Ich habe Probleme beim Anmelden mit der Handy-Signatur. An wen kann ich mich wenden?

Hier finden Sie Hilfe bei technischen Problemen mit der Handy-Signatur. Außerdem finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um die Handy-Signatur. Weitere Antworten dazu bietet die Seite von A-Trust.

Ich habe keine Handy-Signatur. Wie kann ich mich für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung registrieren?

Eine Registrierung für das fit4internet Dig-CERT ist ohne Handy-Signatur nicht möglich. Hier können Sie Ihre Handy-Signatur aktivieren.

Ich habe Probleme beim Registrieren für das fit4internet Dig-CERT. An wen kann ich mich wenden?

Bei Problemen mit der Handy-Signatur wenden Sie sich bitte hier an den zuständigen Support. Bei sonstigen technischen Problemen richten Sie Ihr Anliegen bitte an dig-cert@fit4internet.at

Ich habe keine Bestätigungs-E-Mail für die fit4internet Dig-CERT-Registrierung erhalten. Ist die Registrierung trotzdem abgeschlossen?

Um den Status Ihrer Registrierung zu überprüfen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Registrierung“ an dig-cert@fit4internet.at

Ich habe keine Bestätigungs-E-Mail für die DigComp-CERT Plattform erhalten. Ist die Registrierung trotzdem abgeschlossen?

Um den Status Ihrer Registrierung zu überprüfen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Registrierung“ an dig-cert@fit4internet.at

Was ist beim fit4internet Dig-CERT der Unterschied zwischen Registrierung und Anmeldung?

Mit der Registrierung für das fit4internet Dig-CERT bekunden Sie Ihr Interesse für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung. Damit ist noch keine Anmeldung zu einem Prüfungstermin verbunden. Diese Anmeldung muss separat erfolgen und wird während der Initialphase durch die Ansprechperson in Ihrer Organisation koordiniert.


fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung

Wo kann ich mich zur fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung anmelden?

Die Information über die Anmeldung zur fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung erhalten Sie während der Initialphase von der Ansprechperson, die das Projekt innerhalb Ihrer Organisation koordiniert.

Wie bekomme ich einen Termin für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung? Wie kann ich mich dafür anmelden?

Details zu den Prüfungsterminen für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung erhalten Sie im Rahmen der Initialphase von der Ansprechperson, die das Projekt innerhalb Ihrer Organisation koordiniert.

Sind beim fit4internet Dig-CERT sowohl eine Registrierung als auch eine Anmeldung erforderlich?

Ja, es ist sowohl die Registrierung zum fit4internet Dig-CERT als auch die Anmeldung zur fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung notwendig.

Wie kann ich mich auf die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung vorbereiten?

Zur Vorbereitung auf Ihre fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung können Sie die fit4internet-Instrumente zur Evaluierung digitaler Kompetenzen nutzen. Sie stehen hier kostenlos zur Verfügung.

Welche technischen Voraussetzungen gibt es für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung im Falle einer Fernüberwachung („Remote Proctoring“)?

Die genauen technischen Anforderungen können Sie auf den Webseiten unserer Prüfungspartner entnehmen. Ihre Ansprechperson in Ihrer Organisation, die das Projekt intern koordiniert, kann Ihnen mitteilen, welcher Prüfungspartner relevant ist und wo Sie die Information finden.

Wie lange dauert die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung?

Die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung dauert maximal 60 Minuten.

Kann ich bei der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung manche Fragen erst später beantworten, oder muss ich nach einer vorgegebenen Reihenfolge vorgehen?

Alle Fragen stehen während der gesamten fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung zugleich zur Verfügung. Sie können „schwierige“ Fragen aufschieben und auch beantwortete Fragen bis zum Ende der Wissensüberprüfung erneut bearbeiten.

Ich kann den vereinbarten Prüfungstermin für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung nicht wahrnehmen. Was kann ich tun?

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Ansprechperson, die das Projekt innerhalb Ihrer Organisation koordiniert. Die Informationen zur Prüfungsanmeldung wurden an diese übermittelt. Ein Ersatztermin kann nur nach Rücksprache und je nach Verfügbarkeit vereinbart werden; es gibt aber keine Garantie für einen solchen Ersatztermin.

Wann ist eine erfolgreiche Absolvierung der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung nicht möglich?

Wenn Sie Ihre fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung mittels Fernüberwachung („Remote Proctoring“) absolvieren, müssen Sie über funktionierende Hardware (d.h. Videokamera, Tonausgabe und Mikrofon) verfügen. Andernfalls ist eine erfolgreiche Absolvierung nicht möglich. Wer schummelt (z.B. indem er oder sie die Prüfung nicht selbst absolviert), wird von der Absolvierung der fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung ausgeschlossen.


Kompetenznachweise und die DigComp-CERT Plattform

Was ist ein Kompetenznachweis?

Als Kompetenznachweis wird alles bezeichnet, was dazu geeignet ist, digitale Kompetenzen bzw. digitales Anwendungswissen nachzuweisen. Das kann ein Zertifikat, ein Zeugnis, eine Teilnahmebestätigung oder ein anderer Nachweis über besondere Qualifikationen im Bereich digitaler Kompetenzen sein.

Welche Kompetenznachweise und Zertifikate werden beim DigComp-CERT akzeptiert?

Akzeptiert werden alle Kompetenznachweise und Zertifikate, die sich klar und überwiegend auf digitale Kompetenzen beziehen und sich damit dem Digitalen Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT zuordnen lassen. Die Zuordnung zum DigComp 2.2 AT müssen Sie nicht selbst übernehmen, dieser Schritt wird von der wba (Weiterbildungsakademie Österreich) vorgenommen.

Wie viele Kompetenznachweise kann ich für das DigComp-CERT einbringen?

In der Initialphase bis Sommer 2021 können maximal zwei Kompetenznachweise bzw. Zertifikate eingebracht werden. Im Regelbetrieb ab Herbst 2021 können bis zu zehn Kompetenznachweise eingebracht werden.

Wie alt dürfen meine Kompetenznachweise für das DigComp-CERT sein?

Zeugnisse einer Schule oder Hochschule werden ohne Ablaufdatum anerkannt. Für alle anderen Kompetenznachweis gilt: je aktueller, desto besser. Am DigComp-CERT ist immer das Ausstellungsdatum angeführt. Falls ein Kompetenznachweis über ein Ablaufdatum verfügt, wird auch dieses am DigComp-CERT vermerkt.

Wozu werden meine Kompetenznachweise eingestuft?

Das DigComp-CERT zeigt an, über welche digitalen Kompetenzen Sie zum Zeitpunkt der Ausstellung Ihres Kompetenznachweises verfügen. Zu diesem Zweck müssen Ihre Kompetenznachweise einem Kompetenzbereich und einer Kompetenzstufe zugeordnet und eventuell auch miteinander kombiniert werden. Das erfordert ihre „Umrechnung“ auf ein gemeinsames System – das Digitale Kompetenzmodell für Österreich - DigComp 2.2. AT.

Von wem werden meine Kompetenznachweise eingestuft?

Die Kompetenznachweise werden von der wba (Weiterbildungsakademie Österreich) und Expertinnen und Experten aus dem Bildungsbereich dem Digitalen Kompetenzmodell für Österreich – DigComp 2.2 AT zugeordnet. Die wba ist eine staatlich anerkannte und systemzertifizierte Stelle. Ihre Aufgabe ist es, den von ihr geschaffenen bundesweiten Anbieter-unabhängigen Standard für Erwachsenenbildnerinnen und Erwachsenenbildner umzusetzen.

Lern- und Prüfungsangebote, die bereits in der fit4internet Datenbank gelistet sind, wurden von den dazugehörigen Bildungsanbietern in das DigComp 2.2 AT zugeordnet und im Zuge dessen eine Selbstverpflichtungserklärung abgegeben.

Wer ist für die Echtheit eines eingereichten Kompetenznachweises verantwortlich?

Die Einreichung von Kompetenznachweisen erfolgt durch Sie selbst und wird mit Ihrer Handy-Signatur bestätigt. Das kommt einer rechtsgültigen Unterschrift gleich, mit der Sie die Verantwortung für die Echtheit des eingereichten Kompetenznachweises übernehmen.

Was ist die DigComp-CERT Plattform?

Auf der DigComp-CERT Plattform können Sie Kompetenznachweise hochladen, die Ihre persönlichen digitalen Kompetenzen bestätigen. Mindestens ein solcher Nachweis ist nötig, wenn Sie ein DigComp-CERT zum Nachweis Ihrer digitalen Kompetenzen erhalten möchten.

Muss ich mich auf der DigComp-CERT Plattform registrieren, auch wenn ich schon für die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung angemeldet bin?

Ja, das ist nötig, wenn Sie einen eigenen Kompetenznachweis einbringen und damit ein DigComp-CERT erhalten möchten. Wenn Sie kein DigComp-CERT erhalten möchten, ist eine Registrierung auf der DigComp-CERT Plattform nicht nötig. Achtung: Eine Registrierung auf der DigComp-CERT Plattform ist nur möglich, wenn Sie bereits die fit4internet Dig-CERT Online-Wissensüberprüfung absolviert haben.

Ich habe Probleme beim Registrieren auf der DigComp-CERT Plattform. An wen kann ich mich wenden?

Bei Problemen mit der Handy-Signatur wenden Sie sich bitte hier an den zuständigen Support. Bitte richten Sie Ihr Anliegen an dig-cert@fit4internet.at

Mein Kompetenznachweis steht beim Upload auf der DigComp-CERT Plattform nicht zur Auswahl zur Verfügung. An wen kann ich mich wenden?

Wenden Sie sich im ersten Schritt bitte an die Ansprechperson, die das Projekt innerhalb Ihrer Organisation koordiniert. Sie verfügt über eine Übersicht der an uns weitergeleiteten Informationen zu den anrechenbaren Kompetenznachweisen. Anhand dieser Übersicht können Sie nachvollziehen, unter welchem Namen Ihr Kompetenznachweis auf der DigComp-CERT Plattform eingetragen wurde. Sollte Ihr Kompetenznachweis beim Upload auf der DigComp-CERT Plattform trotzdem nicht zur Auswahl zur Verfügung stehen, schicken Sie bitte eine E-Mail an dig-cert@fit4internet.at.


Sonstige Fragen

Wie, von wem und wofür werden meine Daten verwendet?

Die Details zur Verwendung Ihrer Daten können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.

Ich möchte gerne ausführlichere Antworten auf diese Fragen.

Ausführlichere Erläuterungen können Sie hier herunterladen.

Ich habe eine Frage, die noch nicht beantwortet wurde.

Sollten Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wurde, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an dig-cert@fit4internet.at.