fit4internet startet mit Pilotprojekt „Smartphone-Führerschein“ in Oberösterreich

In Kooperation mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und dem Österreichischen Seniorenrat fand im Rahmen der Initiative fit4internet das Pilotprojekt Smartphone-Führerschein für Seniorinnen und Senioren in Oberösterreich von 8. November bis 20. Dezember 2018 statt. Ziel war es, insbesondere der Generation 60+ digitale Basiskompetenzen und die praktische Handhabung, Technologie sowie den sicheren Umgang mit dem Smartphone zu vermitteln und die Ergebnisse zu evaluieren. Die Kurse zum Smartphone-Führerschein wurden in Kooperation mit dem Mobiltelefonhersteller emporia, der Education Group sowie MediaMarkt umgesetzt und in nahezu allen oberösterreichischen Bezirken angeboten. 

Das Pilotprojekt wurde am 20. Dezember abgeschlossen und am 18. März 2019 wurden die Ergebnisse in Linz präsentiert. 

Der Smartphone-Führerschein wurde vom österreichischen Mobiltelefonhersteller EMPORIA entwickelt und als Schulungsmaterial interessierten Bildungseinrichtungen bzw. TrainerInnen zur Verfügung gestellt, die diesen in Kursen – bisher in der Region Oberösterreich – anbieten. Die Konditionen haben die Bildungseinrichtungen festgelegt, bisher wird für jedes der sechs 3-stündigen Module ein Kursbeitrag von EUR 29,- veranschlagt. 

EMPORIA hat gemeinsam mit fit4internet die Ausbildung von TrainerInnen in ganz Österreich organisiert. Die Durchführung von Smartphone-Führerschein-Kursen kann von den involvierten Bildungseinrichtungen oder TrainerInnen übernommen und von diesen bald in ganz Österreich angeboten werden.

Bei Interesse an der Teilnahme an einem Smartphone-Führerschein-Kurs bitten wir um Vormerkung über die fit4internet-Hotline unter 0800/22 10 55 (kostenlos in Österreich | Montag – Freitag, 10:00 – 14:00 Uhr). Sobald Kurse in Ihrem Einzugsgebiet zur Verfügung stehen, werden Sie informiert. 

in Kooperation von

mit Unterstützung von