Titelbild von der Initiative "Kaffe Digital". Ältere Menschen, die mit Begeisterung das Smartphone entdecken.

Österreichweites digitales Schulungsangebot für Generation 60+

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie dem Österreichischen Seniorenrat startet die Initiative fit4internet Trainings für digitale (Basis-)Kompetenzen der Generation 60+. Ein maßgeschneidertes Angebot, die Möglichkeiten des mobilen Internets zu entdecken, aktiv zu nutzen und damit modern zu kommunizieren.

Insbesondere bei der Zielgruppe 60+ ist dringender Aufholbedarf gegeben, damit auch den Seniorinnen und Senioren die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben im digitalen Zeitalter möglich ist. Smartphone, Internet, Online-Shops, Behördenwege – Mobilität ist nicht mehr nur eine Frage der körperlichen Fitness. Um zukünftig am sozialen Leben uneingeschränkt teilhaben zu können, braucht es digitale Kompetenz. Sei es, wenn es darum geht, in Kontakt mit Bekannten, Familie und Freunden zu bleiben oder Dinge im alltäglichen Leben möglichst selbstbestimmt und auch im Sinne der digitalen Mobilität zu erledigen.

Den programmatischen Auftakt der Initiative fit4internet gab der Seniorenschnupperkurs „Kaffee Digital“ am 18. Oktober 2018 an jeweils zwei Standorten in jedem Bundesland. Professionelle Trainerinnen und Trainer vermittelten in gemütlich zwangloser Atmosphäre die nötigen Grundlagen, damit Seniorinnen und Senioren, die bisher keine oder wenig Erfahrung in der digitalen Welt hatten, sichere erste Schritte im Internet, mit Handy & Co setzen können – unkompliziert, kostenlos und mit den nötigen Mitteln.

Derzeit keine Termine. Diese werden bedarfsorientiert organisiert und angeboten. Daher ist Ihre telefonische Vormerkung wichtig!

Bei Interesse an der Teilnahme an einem Kaffee Digital Seniorenschnupperkurs bitten wir um Vormerkung über die fit4internet-Hotline unter 0800/22 10 55 (kostenlos in Österreich | Montag – Freitag, 10:00 – 14:00 Uhr). 

in Kooperation von

mit Unterstützung von